Unsere Reisen Über Uns Gästebuch Bewertung Impressum Kontakt Linkseite


Am Samstag den 02.06.2012 um 10:00 Uhr stachen wir vom Kos Hafen in See. Es wurden drei Inseln angefahren,  Pserimos, Kalymnos und Plati.

Auf Pserimos legten wir als erstes an, hatten dort  1 Stunde Aufenthalt.

Kalymnos

Die Insel Kalymnos gehört zur Inselgruppe Dodekanes und ist knapp über 100 km² groß. Derzeit leben

                                                                                 etwa 12.000 Einwohner auf Kalymnos.

                                                                                 Kalymnos ist bekannt für seine Schwammtaucher.

                                                                                 Bis vor einigen Jahrzehnten lebten die Einwohner

                                                                                 fast ausschließlich vom Schwammtauchen, der

                                                                                 Landwirtschaft und der Fischerei.

                                                                                Seit diese Industrie im Jahre 1986 durch eine

                                                                                 Viruskrankheit der Mittelmeerschwämme

                                                                                 zusammenbrach, verschwand auch die Wirtschaft

                                                                                 der Insel Der Tourismus entwickelte sich sehr

                                                                                 langsam und wird seit wenigen Jahren zu einer

                                                                                 Haupteinahmenquelle.

Die Hoffnung auf mehr Tourismus beruht im Moment auf dem 2006 eröffneten kleinen  Flughafen von Kalymnos.Seit einigen Jahren gehört Kalymnos

zu den bekanntesten Klettergebieten in Griechenland.

Jedes Jahr wird das Klettern auf Kalymnos Europaweit bekannter. Durch die wenigen Touristen ist Kalymnos noch sehr authentisch und ihre Einwohner

sind sehr nett und gastfreundlich und geben der Insel, neben ihrer wunderschönen Landschaft und den Stränden, eine besondere Atmosphäre, die jeden

Besucher beeindrucken wird. Auf diese Insel verbrachten wir 3 Stunden. Zuerst besichtigten wir eine kleine Schwammfabrik, wobei wir uns davon

eigentlich mehr versprochen hätten. Aber war nicht uninteressant. Natürlich  habe ich mir auch ein paar Schwämme gekauft, so preiswert kommt man ja nun schließlich nicht mehr so schnell Dran. Dannach waren wir zu Mittagessen, was im Preis mit inbegriffen war. Auch sehr lecker, wie alles in Griechenland.


Pserimos

Ist einer der kleinsten bewohnten Insel in der Dodekanes. In Pserimos leben ganzjährig etwa

70 Menschen, die Insel ist nur 16 qkm groß. Wer eine kleine Insel sucht, die gut mit Fähren zu

erreichen ist, ist auf Pserimos richtig. Um den Hafen ist die einzigste Siedlung auf Pserimos. Dort

findet man einige Tavernen und etwa 50 Privatzimmer, die auch im Sommer fast nie voll belegt

sind. Sehenswürdigkeiten hat die Insel wenige zu bieten.

Die grieschiche Insel wird von der Gemeinde Kalymnos in der Region Südliche Ägäis verwaltet.

Seit der Antike ist Pserimos für die Kapern bekannt. Heute fördert die Gemeindeverwaltung den

Anbau von Olivenbäumen, inzwischen wurden nordöstlich des Dorfes etwa 6000 Bäume gepflanzt.

Die rund 70 Einwohner leben hauptsächlich vom Fischfang und Tourismus.

In der großen Bucht im Osten wird Fischzucht betrieben.

Plati

eine kleine Insel, die zwischen zwei größeren Inseln, Kalymnos und Pserimos  liegt. Laut einer der Reiseführer wird Plati nur von ein paar Leuten bewohnt.

Dort gibt es die Möglichkeit zu baden und zu schnorcheln.