Unsere Reisen Über Uns Gästebuch Bewertung Impressum Kontakt Linkseite

Geographische Lage


Entfernung:

Deutschland - Mauritius ca. 9.739 km

Breitengrad 20° 25' S

Längengrad 57° 35' O

 ----------------------------------------------------------

Fläche: 2 040 km²

Fast Zweieinhalbmahl so groß wie Berlin

--------------------------------------------------------

Lage:

Südliches Afrika

---------------------------------------------

Der nächste Nachbar dieser Insel ist Madagaskar im

Westen.

Die Insel Mauritius ist vulkanischen Ursprungs. Das Land

erhebt sich aus einer tiefen Ebene im Norden zu einem Hoch-land, das den mittleren Teil des Landes einnimmt. Der Süden besteht in erster Linie aus Gebirge, dessen höchste Erhebung der Piton de la Petite Rivière Noire mit 826 m darstellt. In der Hoch-landregion befinden sich verschiedene Seen, und es entspringen zahlreiche Flüsse, die zur Küste fließen. Die Insel ist fast vollständig von Korallenriffen umgeben.

Die Inseln von Mauritius beschränken sich in der Landwirt-

schaft fast ausschließlich auf den Anbau von Zuckerrohr.

Dies führt zu einem übermäßigen Einsatz von Pestiziden und

infolgedessen zu der Entwicklung resistenter Insekten.

                                                      


Die Insel Mauritius ist vulkanischen Ursprungs. Das Land erhebt sich aus einer tiefen Ebene im Norden zu einem Hochland, das den mittleren Teil des Landes einnimmt.Der Süden besteht in erster Linie aus Gebirge, dessen höchste Erhebung der Piton de la Petite Rivière Noire mit

826m darstellt. In der Hochlandregion befinden sich verschiedene Seen, und es entspringen zahlreiche Flüsse, die zur Küste

fließen. Die Insel ist fast vollständig von Korallenriffen umgeben.Die Inseln von Mauritius beschränken sich in der

Landwirtschaft fast ausschließlich auf den Anbau von Zuckerrohr. Dies führt zu einem übermäßigen Einsatz von

Pestiziden und infolgedessen zu der Entwicklung resistenter Insekten.


Die Inseln sind fast vollständig von Korallenriffen umgeben, die ein wertvolles Touristen- und Fischereigebiet

darstellen. Sie sind jedoch durch die Umweltverschmutzung geschädigt worden. Im nationalen Bericht für die

UN-Konferenz über Umwelt und Entwicklung (UNCED) wurden Initiativen zum Schutz des Wassers und der

Artenvielfalt erwähnt. Die Lebenserwartung und die hygienischen Verhältnisse sowie das Gesundheits- und

Bildungswesen sind um einiges besser als in den Nachbarländern.