Unsere Reisen Über Uns Gästebuch Bewertung Impressum Kontakt Linkseite

Flat Island,

auf Französisch Île Plate, ist eine zum Staat Mauritius gehörende Insel, die etwa 11 km von Cap Malheureux, dem nördlichsten Punkt Hauptinsel Mauritius in der Nachbarschaft der Inseln Round Island, Île aux Serpents und Coin du Mere liegt. Un-mittelbar südwestlich neben Flat Island liegt die vegetationslose Insel Îlot Gabriel. Bei Niedrigwasser ist diese zu Fuß von Flat Island aus zu erreichen. Nördlich befindet sich die kleine Felseninsel Pigeon Rock.

Auf Flat Island befindet sich neben einem der zwei aktiven Leuchttürme von Mauritius auch ein Friedhof aus dem 19. Jahrhundert, als die Insel von den Briten als Quarantäne-Insel benutzt wurde. Hier wurden Menschen, die der Malaria, den Pocken oder anderen Krankheiten erlegen waren, beerdigt. Heute ist die Insel ein touristisches Ziel für Katamaranfahrten und Tauchgänge.

Leider hatten wir es an diesem Tag sehr bewölkt, aber das heißt ja auf Mauritius nichts. Auch als wir auf Flat Island ankamen, wurde es nicht besser, im Gegenteil es fing an zu Regnen und ein Gewitter kam auf. Nach ca.1Std. klärte es sich wieder auf , die Sonne kam raus und der Tag war gerettet.